Home

COMING SOON: Digital Atlas of Traditional Agricultural Practices and Food Processing

In June 2016 the Digital Atlas of Traditional Agricultural Practices and Food Processingwill appear. This book will consist of three volumes with more than 1,900 pages, and thousands of photographs. In the next months we will offer you free samples of this new atlas by René Cappers c.s. We will also offer you a 25% prepublication discount on the future list price. If you are interested in the book and the discount, please register for ourmailing list, and we will keep you up to date.

See here for the web page dedicated to this new atlas and the latest news.

Webseiten

The Digital Plant Atlas project contains atlases and handbooks. Every atlas is published as a combination of book and website. The links here below will bring you to the websites that belong to the books which have been published so far. The website of the Digital Seed Atlas of the Netherlands is free for all since 2011, while some features of the websites belonging to the other atlases have limited access - for more information see further below.

To the website of
the Digital Atlas of Economic Plants in Archaeology
To the website of
the Digital Seed Atlas of the Netherlands
To the website of
the Digital Atlas of Economic Plants


Einführung

Der Digitale Pflanzenatlas ist ein internationales Projekt, das einen einmaligen Beitrag zur Identifikation von Samen, Früchten, unterirdischen Pflanzenteilen, Stängelfragmenten, Blättern, Blüten, Knospen und Harzen leistet. Die Pflanzenteile werden mit qualitätsvollen Farbfotos illustriert, die mit Maßstab und wissenschaftlichen Namen versehen sind. Einheimische Namen in mehreren Sprachen sind in einem Register aufgelistet.

2006 ist der Digitale Samenatlas der Niederlande erschienen. Anfang 2010 ist der Digital Atlas of Economic Plants veröffentlicht. 2012 ist der Digitale Atlas der Nutzpflanzen in der Archäologie herausgekommen. Über das Menü auf der linken Seite erhalten Sie nähere Informationen über die einzelnen Bände des Atlasses. We have also published two handbooks: the Handbook of Plant Palaeoecology in 2012, and the Handboek voor de Determinatie van Zaden en Vruchten in 2013. Later this year, this last handbook will appear in English as A Manual for the Identification of Plant Seeds and Fruits.

Jeder Band des Digitalen Pflanzenatlasses wird als Buch in Verbindung mit einer Webseite herausgebracht. Die Bücher enthalten farbige Fotos aller behandelten Pflanzenteile sowie ausführliche Indizes. Die Webseite setzt sich aus einem frei zugänglichen und einem gesicherten Bereich zusammen. Im frei zugänglichen Bereich können Sie in den Atlanten blättern und Fotos im Kleinformat ansehen. Im gesicherten Bereich, zugänglich nach Erwerb eines Buches, können Sie jedes Foto im Großformat und im Detail studieren. Überdies steht Ihnen zum Digitalen Samenatlas der Niederlande ein niederländisch- und englischsprachiger Suchschlüssel zur Verfügung, der sich auf der Systematik gründet und mit dem sich der Name eines unbekannten Exemplars feststellen lässt.

Autoren und Herausgeber

Der Digitale Pflanzenatlas ist ein gemeinsames Projekt des Groningen Instituut voor Archeologie (GIA), der Community and Conservation Ecology Group (COCON) – die beide zur Staatlichen Universität Groningen (Niederlande) gehören – und des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI, Berlin). Die Bücher erscheinen im Barkhuis Verlag (Eelde, Niederlande) in der Reihe Groningen Archaeological Studies. Die Datenbanken hat die Abteilung für Digitale Bibliothekleistungen der Bibliothek der Staatlichen Universität Groningen gestaltet, die sie weiterhin verwaltet.

Haben Sie Fragen, dann können Sie hier Kontakt mit einem Autor aufnehmen.

Newsletter und Ermäßigung

Wir informieren Sie weiterhin gerne über die Veröffentlichung dieser Atlanten; dazu melden Sie sich bitte über das entsprechende Formular zur Mailingliste zum Digitalen Pflanzenatlas an. Sobald ein neuer Atlas herausgebracht wird, erhalten Sie über diese Mailingliste die Möglichkeit, ihn mit einer Ermäßigung von 25 Prozent zu bestellen!

 

recently published
by Barkhuis


Origin of the Dutch coastal landscape. Long-term landscape evolution of the Netherlands during the Holocene, described and visualized in national, regional and local palaeogeographical map series
www.barkhuis.nl



Magoúla Pavlína. A Middle Bronze Age site in the Soúrpi Plain (Thessaly, Greece)
www.barkhuis.nl